Abkürzungen und was dahintersteckt

Ti - Titan, Titanium

In Verbindung mit Stickstoff war TiN die erste PVD-Schicht überhaupt und wird als Allgemeinkomponente für Nassbearbeitung, Bohren, Drehen nach wie vor eingesetzt.

Al - Aluminium

Hohe Härten und Oxidationstemperaturen von 800°C und mehr werden mit Aluminiumanteilen in der Schicht erreicht. Damit sind Hochgeschwindigkeitszerspanung (HSC), Hartmetallbearbeitung (HRC) und Minimalmengenschmierung (MMS) möglich. Aluminiumhaltige Schichten eignen sich allgemein für den universellen Einsatz, abrasive Materialien und Trockenbearbeitung.

Cr - Chrom

Chrombasierte Schichten eignen sich insbesondere zur Beschichtung von Buntmetallen und zur Herstellung von Deckschichten auf leistungsfähigeren Basisschichten. Chromnitrid zeichnet sich durch seine besonderen Gleiteigenschaften aus und ist prädestiniert für den Einsatz bei aufklebenden, abrasiven und hochlegierten Materialien. Einsatz finden Schichten mit Chromanteil auch bei der Trockenbearbeitung und für Werkzeuge der Kunststoff- und Holzbearbeitung.

Zr - Zirkon, Zirkonium

Eine besonders hohe Reinheit macht Beschichtungen mit Zirkonium biokompatibel, d.h geeignet für Medizin- und Lebensmitteltechnik.

Si - Silizium

Mit Silizium hergestellte Nanocomposite-Schichten haben eine höhere Härte als konventionelle Schichten, da die amorphe SiN-Matrix die nanokristallinen Körner umhüllt und deren Wachstum verhindert.

O - Sauerstoff, Oxid

Eine Dotierung der Schicht mit Sauerstoff verbessert die Eignung zur Bearbeitung bei hohen Temperaturen, zum Beispiel beim Drehen und Fräsen.

N - Stickstoff, Nitrid

Verbindet sich mit Metallen zu sehr harten Nitridkristallen und stellt die keramische Standard-Komponente der Beschichtung dar.

C - Kohlenstoff, Carbon

Macht Schichtoberflächen glatt. Als Bestandteil von TiCN im Vergleich zu TiN ergibt sich eine gute Schicht für Werkzeuge zum Formen und Zerspanen von klebrigen Materialien bei vergleichsweise niedriger Temperatur. Im Vergleich zu TiN ist die TiCN-Schicht zäher und härter. Mittlerweile wurden die besonderen Diamond Like Carbon-Schichten entwickelt. Für diese DLC-Schichten werden Härten im Bereich der Diamanthärte erreicht.